0676/84 300 5100 office@psymed-knoll.at

Arten der Psychotherapie

Im Bereich der Psychotherapie gibt es verschiedene Behandlungsarten. Dabei kann man grob drei Arten von Verfahren der Psychotherapie unterscheiden:

  • Verhaltenstherapie
  • Analytische Psychotherapie
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Verhaltenstherapie

Bei der Verhaltenstherapie wird die Störung in der Lebensgeschichte und der aktuellen Lebenssituation analysiert und versucht, eine positive Veränderung der aktuellen Probleme zu bewirken. Fragen die sich dabei stellen sind unter anderem:

  • Weshalb hat der Patient die Beschwerden?
  • Wie müsste er seine Denkweisen, Gefühle und sein Handeln ändern?

Dadurch ist es dem Patienten möglich, oft auch unter Zuhilfenahme von erlernten Übungen, seine Einstellungen und Verhaltensweisen für die Gegenwart und Zukunft zu beeinflussen und zu ändern.

Analytische Psychotherapie

Analytische Psychotherapie hat zum Ziel, vergangene, nicht bewältigte oder verdrängte Konflikte ins Bewusstsein zu rufen, um diese Aufzuarbeiten. Im Laufe der Psychotherapie lernt der Patient die Zusammenhänge aus Vergangenem und seinem jetzigen Verhalten zu erkennen und zu verstehen. Dadurch kann er mit dem Psychotherapeuten Lösungsstrategien entwickeln und dadurch seelische Erleichterung und eine positive Veränderung der Persönlichkeitsstruktur erreichen.

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie hat sich aus der analytischen Psychotherapie entwickelt. Dabei steht aber das aktuelle Geschehen stärker im Fokus.